Katzen ABC

Sie lieben Katzen

Sie wollen anderen bei Problemen mit ihren Katzen helfen

Werden Sie zertifizierter Katzencoach

“Österreichs einzige Ausbildung
in Seminarhotelqualität

in 12 Modulen

inkl. juristischem Vortrag eines Wirtschafts-anwalts

Praktische Übungen in der Körpersprache der Katze

Über Uns

Logo Katzen ABC

Wer sind wir?

“Katzen ABC” ist eine Kooperation von drei engagierten Katzenverhaltensberaterinnen (Katzencoaches). Wir lernten uns im Zuge unserer Ausbildung kennen und schätzen. Gemeinsam haben wir uns zum Ziel gesetzt, unser Wissen und unsere Erfahrungen an interessierte Personen weiterzugeben.

Um ein guter Katzencoach zu werden, ist ein gutes Einfühlungsvermögen (sowohl ins Tier als auch in den Menschen) wichtig. Hauptaufgabe ist die Analyse der Umstände, die zu dem Verhaltensproblem geführt haben und die Erarbeitung eines Maßnahmenplans, der Mensch und Tier wieder harmonisch zusammen leben lässt. Um eine seriöse Beratung durchführen zu können ist immer ein Termin im Zuhause der Katze notwendig, um das Lebensumfeld der Katze kennenlernen zu können.

“Tiere setzen niemals “Trotzreaktionen”, wie es vielfach angenommen wird, sie handeln aufgrund ihres Unwohlseins.”

Petra ALBRECHT

Foto Petra Albrecht

Katzenverhaltensberaterin, Energetikerin, ausgebildete Seminarleiterin und Trainerin

Katzencoachausbildung 2017
Beamtin und seit 01/2018 – Katzencoach
ab 01/2020 – Human- und Tierenergetikerin

Ich freue mich mein Wissen und meine Erfahrungen als Katzencoach weitergeben zu dürfen. Meine Erfahrung als Vortragende und Seminarleiterin wird mich dabei zusätzlich unterstützen. Mein Motto lautet: “Jede Katze die nicht im Tierheim landet ist mein persönlicher Gewinn”.

https://www.katzenberaterin.at

Elisabeth HOFER

Foto Elisabeth Hofer

Katzenverhaltensberaterin,
Ernährungsberaterin – Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon und Energetikerin

Katzencoachausbildung 2017
Bankangestellte und seit 02/2018 – Katzencoach
seit 05/2018 – Ernährungsberaterin
ab 12/19 Tierenergetikerin

Aufklärung im Bereich der Katzenernährung und der daraus resultierenden Katzengesundheit sind mir ein immens wichtiges Anliegen, um das Beste für das Wohlbefinden des Tieres zu erzielen.

https://www.lisiskatzencouch.at

Kerstin STEPHANEK

Foto Kerstin Stephanek

Katzenverhaltensberaterin, Katzensitterin und im Tierschutz tätig
Katzencoachausbildung 2017
Seit 12/2018 – Katzencoach und Katzensitter
Seit 08/2019 – Lehre zur Tischlerin

Ich freue mich, durch das Katzen ABC, neue Katzenliebhaber kennen zu lernen, Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen und mein Netzwerk von neuen Kollegen und Kolleginnen zu erweitern.

https://www.kerstin-katzencoach.at

Ausbildung

Die Ausbildung zum zertifizierten Katzencoach findet in 12 Modulen satt:

Modul 1
Geschichte und Domestikation der Katze, Verbreitung bzw. Vermehrung der Katze

Modul 2
Anatomie der Katze

Modul 3
Körpersprache der Katze inkl. Video- und Trainingseinheiten

Modul 4
Ernährung der Katze, Tierärztin

Modul 5
Ressourcen

Modul 6
Rassekatzen, Fortpflanzung, Unterschiede Körpersprache Katze und Hund

Modul 7
Ethologie, Einblick in die Tierenergetik

Modul 8
Verhaltensauffälligkeiten Teil 1
Unsauberkeit, Unverträglichkeit, Aggression

Modul 9
Verhaltensauffälligkeiten Teil 2
Stereotypen, Spezialfälle, RS-Syndrom, Pica-Syndrom

Modul 10
Verhaltensauffälligkeiten Teil 3
Vergesellschaftung, Kundengespräche

Modul 11
Buchhaltung, Jurist, Praxis als Katzencoach, Freigänger und Tierschutz

In diesem Modul findet ein juristischer Fachvortrag von einem Wirtschaftsanwalt statt.
Thema: “Starthilfe für Unternehmer*innen und worauf sie achten sollten”

Modul 12
Abschlussprüfungen und gemeinsamer Abschluss des Kurses

Die Ausbildung beinhaltet:

Lernunterlagen (Skripten) in Farbdruck und Coil-Bindung
Gastreferent*innen (Tierärztin, Wirtschaftsanwalt, Wirtschaftskammer, Hundetrainer, Energetikerin, Buchhaltung)
Wissensüberprüfung nach jedem Modul
Bearbeitung der Abschlussarbeit zu vorgegebenen Themen
nach positiver Abschlussprüfung –> Zertifikat

Die Module finden immer an Wochenenden statt.
Samstag von 9 Uhr – 18 Uhr
Sonntag von 9 Uhr -16 Uhr.

Termine

Wo und wann bieten wir die Ausbildung an

Wien

Termine der 12 Module:

30.01.21 – 31.01.21Modul 1 Vorstellung, Geschichte der Katze, Domestikation 
20.02.21 – 21.02.21Modul 2Anatomie der Katze
20.03.21 – 21.03.21Modul 3Körpersprache der Katze
29.05.21 – 30.05.21Modul 4Ernährung der Katze, Tierarzt/Tierärztin
19.06.21 – 20.06.21 Modul 5Ressourcen für unsere Stubentiger
18.09.21 – 19.09.21Modul 6Rassekatzen, Fortpflanzung, Körpersprache Hund-Katze
30.10.21 – 31.10.21Modul 7Ethologie, Einblick in die Tierenergetik
27.11.21 – 28.11.21Modul 8Verhaltensauffälligkeiten Teil 1   
15.01.22 – 16.01.22Modul 9Verhaltensauffälligkeiten Teil 2
12.02.22 – 13.02.22Modul 10Verhaltensauffälligkeiten Teil 3, Vergesellschaftungen,
 Kundengespräche, Abgabe der schriftlichen Arbeiten
19.03.22 – 20.03.22Modul 11Buchhaltung, Jurist/in, aus der Praxis eines
Katzencoaches, Freigänger, Tierschutz
23.04.22 – 24.04.22Modul 12Abschluss, mündliche Prüfungen

Ort:    Wien

Die genaue Adresse wird noch bekannt gegeben, je nach Gruppengröße

Kosten: 2.880 Euro
Anzahlung: 440 Euro, Rest 2400 Euro, zahlbar auch zu 10 x 240 Euro

Frühbucherbonus bis Ende September 2.640 Euro
Anzahlung: 440 Euro, Rest 2200 Euro, zahlbar auch zu 10 x 220 Euro

Im Preis inbegriffen:

Tagungsraum (Seminarraummiete, Wasser und Obst, Pausenverpflegung
(Kaffee, Säfte, pikante oder süße Snacks)

– Skripten in Farbdruck und hochwertiger Coil-Bindung

– Gastreferent*innen (Tierärztin, Wirtschaftsanwalt, WKO, Hundetrainer, Energetikerin, Buchhaltung)

– Wissensüberprüfung nach jedem Modul

– Themenzusammenstellung für die Abschlussarbeit

– Abschlussprüfung mit Zertifikat (Prüfungsgebühr)


Weitere Termine in Ausarbeitung

Anmeldung

Informationen und Vertragsunterlagen werden Ihnen per Post zugesendet.
Die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur nach meiner ausdrücklichen gesonderten Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sollten Sie kein Bestätigungsmail im Posteingang finden, sehen Sie bitte im SPAM-Ordner nach.